Start
Firmenprofil
Philosophie
Zahntechnik:
· Klebebrücken
· Galvanokronen
· Veneers
· Bissoptimierung
· Keramik-Inlays
Bewerbungen
Lageplan
Impressum








Bissoptimierung

Vorher Vor dem Einkleben des Chips

Keramik-Chip
Die neue "Zahnoberfläche"
- der Keramik-Chip


Nachher
Behandlungsergebnis


In einigen Fällen haben einzelne oder auch mehrere Zähne keinen Kontakt zu ihrem korrespondierenden Zahn im Gegenkiefer, oder sie verhindern bei funktionellen Bewegungen ein störungsfreies Ineinandergreifen der Zahnreihen.

Mit kleinen "Keramik-Chips" kann die Zahnform ohne großen Substanzverlust und kosmetische Beeinträchtigung funktionell optimiert werden.

Eine alte Amalgam-füllung wurde entfernt. Der Zahn wurde für die Aufnahme des Chips minimal eingeschliffen. Die Klebefläche wurde mit Säure angeraut.

Bildmaterial: Copy MFdesign 49393 Lohne

 

 

 

 








 



© Dentallabor Burdeska GmbH Lohne